Fronius Netz- und Anlagenschutz ENS31NA

Art.Nr.:
2012-25-0004
Lieferzeit:
ca. 2 Wochen ca. 2 Wochen
826,96 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht je Stück: 0,1 kg

 


Gemäß VDE_AR_N4105 für neu installierte PV-Anlagen >30 kW

Mit Inkrafttreten der VDE-AR-N4105 am 1. Januar 2012 müssen alle neu installierten PV-Anlagen über 30 kW mit einem externen Netz- und Anlagenschutz ausgestattet werden. Der externe Netz- und Anlagenschutz erkennt Über- oder Unterspannungen und Frequenzabweichungen am Einspeisepunkt und trennt im Bedarfsfall den Wechselrichter vom öffentlichen Stromnetz. Befindet sich das Netz wieder innerhalb der zulässigen Parameter wird der Wechselrichter wieder automatisch zugeschaltet. Der Netz- und Anlagenschutz ist für alle Fronius Wechselrichter geeignet.

Netz- und Anlagenschutz
Schaltleistung Abhängig von den zugeordneten Schützen
Eigenverbrauch 3,5 W
IP-Schutz IP 21
Gehäuse Kunststoff, zur Montage auf der Hutschiene geeignet
Abmessungen (Höhe x Breite x Tiefe) 220 x 111 x 80 mm
Umgebungstemperatur-Bereich -20 °C bis +40 °C
10 - 90 % relative Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend
Maximaler Einspeisestrom Je nach Schaltleistung der Schütze
TRENNT DAS NETZ BEI FOLGENDEN BEDINGUNGEN
(entspricht VDE-AR-N4105 und DIN V VDE 0126-1-1/A1) 
Überspannung > 264 V (Reaktionszeit 100 ms)
Überspannung 230 V + 10 % über 10 Minuten
Unterspannung > 184 V (Reaktionszeit 100 ms)
Frequenzabweichung + 1,5 Hz / - 2,5 Hz (Reaktionszeit 100 ms)